Montag, 21. August 2017

Samsung SGH-U900 Soul – Testbericht

April 22, 2008 von  
Kategorie: Allgemein

Mit dem SGH-U900 Soul bringt Samsung sein neues Flaggschiff im Bereich Mobilfunktelefone auf den Markt. Von Vodafone zuerst für Mai angekündigt, gab Samsung die Verfügbarkeit bereits für April 2008 an. Ähnlich dem LG KF600 bietet auch das Samsung einen berührungsempfindlichen Navkey-Bereich auf dem unteren Bereich des Displays, mit dem je nach Menü oder Programm kontextbezogene Aufgaben schnell ausgeführt werden können. Wenn der Benutzer beispielsweise den Mediaplayer startet erscheinen Schnelltasten wie „Play/Stop“ oder „Forward“ und „Reward“. Der Slider kommt diesmal in einer eleganten robusten Metallhülle und setzt somit den Plastik-Charme der Vorgänger SGH-U600 und U700 ab. Außerdem deutet die 5-Megapixel-Kamera auf ein High-End-Modell hin. Die Kamera ist außerdem mit Autofokus und Bildstabilisator ausgerüstet. Das 2,2 große QVGA- isplay des Handys liefert 16,7 Millionen Farben. Die kompakten Maße von 105×48,5×12,9 mm sind eine weitere Stärke des Handys aus Samsungs Ultra Edition. Das Telefon funtkioniert dank Quadband-GSM in allen Mobilfunknetzen und per HSDPA erreicht der mobile Datentransfer Geschwindigkeiten von theoretisch 7,2 MBit pro Sekunde im Download. Wenn UMTS nicht verfügbar ist, wählt sich der User per EDGE ins Netz. Ende April erscheint das Samsung SGH-U900 Soul für rund 400 Euro im Laden.

Mehr Infos:

User suchten nach:

blaupunkt America - samsung ht-d4200 firmware -

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!