Donnerstag, 22. Juni 2017

Canon Powershot A2100 IS

November 12, 2016 von  
Kategorie: Bild & Ton, Digitalkamera

Powershot A2100 IS FSRIntelligente Automatiken machen das digitale Fotografieren mit Kompaktkameras immer einfacher. Bevor es los geht stellt sicher aber immer die Frage nach dem passenden Modell, denn die Menge der potentiellen Kandidaten erschwert die Entscheidung doch beträchtlich. Mit unserer Testreihe möchten wir ihnen die Entscheidung ein wenig vereinfachen. Heute haben wir uns die Canon Powershot A2100 IS einmal herausgesucht. Sie ist in den meisten Läden schon ab 200 Euro zu haben. Das 12 Megapixel starke Modell besitzt einen 5,9 fachen optischen Zoom. Dabei macht es richtig gute Bilder. Es besonders raffinierter Bildstabilisator kämpft gegen verwackelte Aufnahmen. So effektiv wie die Canon Powershot A2100 IS schaffte das kein anderes Modell im Test. Außerdem lässt sich die Kamera schnell und intuitiv bedienen, ohne jedes Mal durch das Menü scrollen zu müssen. Hält man das Bild der Canon direkt vor einen kleinen Gegenstand, so schaltet sie automatisch in den Makromodus. Auch Videos nimmt der Testsieger problemlos auf. Allerdings nicht in dem beliebten HDTV-Format, so dass Filme auf einem großen Flachbildschirm etwas schwach wirken. Für kleine Internetvideos reicht die Kamera aber alle mal. Außerdem soll die Kamera ja in erster Linie gute Fotos machen und das gelingt ihr ohne Zweifel. Hauptursache hierfür ist die gute Bildqualität der A2100 IS. Hier konnte sie sich deutlich von den Mitbewerbern absetzen. Zudem ist die Kamera reicht einfach zu bedienen. Viele praktische Automatikfunktionen unterstützen sie dabei. Leider fehlen im Lieferumfang die passenden Akkus zur Kamera. Ein Vorteil der Standartstromversorgung (hier benötigen sie normale Batterien) ist, dass die überall auf der Welt günstig Energie nachkaufen können.

Mehr Infos:

Sag' deine Meinung

Sag' uns, was du denkst...
und oh, wenn du deinem Kommentar ein Bild hinzufügen möchtest, hol dir einen gravatar!