Von Avanquest gab es bereits den Vorgänger, nun stellt die Firma die neue Version der Bildbearbeitungssoftware vor. Diese zeichnet sich vor allem durch mehr Funktionsumfang aus.
Am wichtigsten darunter sind die nicht-zerstörenden Bearbeitungsmöglichkeiten in PhotoPlus X2. Ähnlich wie Adobes Konkurrent Phoshop erstellt das Programm getrennte Ebenen für Filter und Effekte, die im Bild verwendet werden. Dabei bleiben jedoch im Hintergrund die Bildinformationen der Originaldatei unangetastet und erhalten. Makrorekorder und Stapelverarbeitung erleichtern den Umgang mit größeren Mengen an Bildern außerdem ungemein. Zusätzlich zu dem Hauptprogramm PhotoPlus X2 gibt es noch zwei weitere kleinere Programme dazu. Zum einen ein Fotoverwaltungstool und ein Programm, das die Erstellung von Panorama-Bildern ermöglichen soll. Ab dem 20. Juni ist PhotoPlus X2 für weitaus weniger Geld als zum Beispiel Photoshop erhältlich, enthält dafür aber auch nur die Basisbearbeitungsmöglichkeiten für Bilder und Fotos und eignet sich daher hervorragende für Anfänger auf diesem Gebiet.

Mehr Infos: