Der auch unter dem Namen Deutschland PC X bekannte PC bietet super Leistung zum kleinen Preis. Er enthält die AMD Vierkern-CPU Phenom 9600 mit 2,3 Gigahertz. Da dieser noch zur ersten Phenom-Generation gehört, ist er noch vom bekannten TLB-Bug befallen, der jedoch durch einen BIOS-Workaround entfernt werden kann. Ebenfalls findet eine Radeon HD3850 mit 512 Megabyte GDDR-3 Speicher Platz in dem PC, welche selbst bei anspruchsvollen Spielen noch durch gute Leistungswerte und die DirectX-10.1 Unterstützung überzeugen kann. Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 500 Gigabyte Festplatte sind derzeit vollkommen ausreichend und sind ebenfalls im Deutschland PC X verbaut. Das optische Laufwerk ist ein Dual-Layer-Brenner von Samsung. Windows Vista Home Premium ist vorinstalliert und liegt auf einer Recovery-Disc mit bei. Für die vier Gigabyte, die auf dem Mainboard theoretisch möglich sind, benötigt man jedoch eine Windows-64-Bit Version. Einzig in der Lautstärke ist der Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666 wenig überzeugend. Er erzeugt zu viel Krach im inneren des Gehäuses. Fujitsu Siemens zeigt jedoch Einsicht und bietet Umtausch gegen deutlich leisere PCs an. Der Spiele-Spar-Rechner kostet etwa 700 Euro.

Mehr Infos:

User suchten nach:

lidl pc dezember 2011 -