Das neue Multimedia-Handy von Nokia, dass N96, steht für ein neues Zeitalter der Video- und Fernsehnutzung auf dem mobilen Endgerät. Mit einem großen Display und einem 16GB großen Speicher sind die besten Voraussetzungen dafür schon geschaffen. Es ist in der Funktionalität ganz klar an das N95, dem Vorgänger, angelegt. Teilweise konnte die guten Ergebnisse im Nachfolgemodell noch gestoppt werden. Zum Beispiel unterstützt es für das Abspielen von Videos die Formate MPEG4 und Flash Video. Um mit anderen Nutzern gedrehte Videos zu tauschen brauch nur mit dem schnellen HSDPA oder per WLAN kommuniziert werden. Mit Hilfe einer microSD-Karte kann der 16GB Speicher noch nach Belieben weiter vergrößert werden. Neuheiten: Nokia präsentiert das 1. Mal einen DVB-H-Receiver, dieser ermöglicht mobiles Fernsehen. Teilweise ist die Technik schneller als die Inhalte- Diese Plattform ist erst im Aufbau und in Deutschland erst in diesem Frühjahr in den Startlöchern. Trotzdem verspricht sich Nokia durch das Nokia Video Center genug Video-Inhalte: Von Trailern bis zu Comedy-Shows. Natürlich wird auch wieder großen Wert auf Kamera und MP3-Player gelegt. Der Player ist aus der N-Serie bekannt und spielt alle gängigen Formate. Die Kamera besitzt 5-Megapixel und zeichnet Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Es kommt im dritten Quartal und kostet 550 Euro ohne Vertrag.

Mehr Infos:

User suchten nach:

kindle heller stellen - kleinstes smartphone 2012 - clarion map 770 update download - kindel heller stellen -


Schreibe einen Kommentar