Das N93 von Nokia kommt mit einem etwas dickeren Äußeren zu ihnen, kann aber auch aus diesem Grund eine komfortable Ausstattung vorweisen. Das Handy ist für all diejenigen gedacht, die mit dem Mobiltelefon gerne Videos aufnehmen und mit einer integrierten Kamera mehr als nur ein paar Schnappschüsse machen möchten. Die Kamera ist mit optischem Zoom und einem Zeiss-Objektiv ausgestattet, die 3,1-Megapixel kommen also hier voll zur Geltung. Für die Video-Aufnahmen kommt das N93 mit einer Auflösung von 640 mal 480 Pixel (VGA). Ein mitgeliefertes TV-Kabel lässt das Aufgenommene sofort auf den heimischen Apparat übertragen. Auch Business-Anwender kommen dank etlicher Office-Anwendungen und ausgereifter Telefonfunktionen auf ihre Kosten. Aber die Kamera hat es wirklich drauf. 2.048 x 1.536 Pixel (3,1 Megapixel) mit Autofokus und ein Vario-Tessar-Objektiv von Carl Zeiss mit einer Brennweite von 35 bis 94 Millimetern sprechen für sich. Zudem ist das Display des Handys noch schwenkbar und steht dann in einem 90 Grad-Winkel vom Handy ab. Die Video werden hier im MPEG4-Format aufgenommen. Die gestochen scharfen Aufnahmen zeigten beste Qualität. Aber die Funktion am Fernseher machte kein Spaß, dafür reichte die Qualität nun noch nicht aus. Auch bei den Telefon- und Datenfunktionen konnte es überzeugen. Ohne Vertrag: 799 Euro.

Mehr Infos:


Schreibe einen Kommentar