Nokia kommt hier mit einem weiteren Smartphone auf den Markt der Handy-Anbieter. Die Finnen setzen mit dem Nokia N76 smarte Glanzstücke. Das Gerät kommt als Klapp-Design, unter deren Haube man sich gerne überraschen lässt. Den Nokia hat auch hier nicht gespart und präsentiert mächtige Telefonfunktionen und sehr viele Multimedia-Funktionen. Das Nokia N76 lässt sich gerne als Edel-Smartphone betiteln und kann dies, rein äußerlich durchaus behaupten. Wahlweise in Schwarz oder Rot ist es zu bekommen, dazu noch glänzend und mit viel Chrom und einer flachen Tastatur. Die guten Multimediafunktionen machen das Handy so richtig interessant. Die Telefonfunktionen können ebenfalls überzeugen. Hier kann dank Triband in alle GSM-Netze angerufen werden, beliebig viele Einträge in das Telefonbuch getätigt werden und sie können mit ihrer Stimme auch die Kamera, den Rekorder und die Bluetooth-Funktion starten. Hier kann aber auch per UMTS Videotelefonie mit der VGA-Frontkamera betrieben werden. Die Datenübermittlung läuft reibungslos. Neben USB 2.0 und Bluetooth 2.0 haben sie noch die Möglichkeit per Infrarot und W-LAN Daten zu übermitteln. Der gute Browser meisterte im Test alle Hürden. Und wenn sie mal kein 3G-Netz zur Verfügung haben, dann können sie wenigstens per EDGE oder GPRS im Internet surfen. Leider ist auch hier die Speicherkarte mit 256 MB viel zu klein geraten, stocken sie auf. Wenn sie das Nokia N76 ohne Vertrag kaufen wollen sollten sie 430 Euro einrechnen.

Mehr Infos:


Schreibe einen Kommentar