Der Onlineshop iTunes von Apple kann sich offenbar über eine neue Plattform freuen. Wie bekannt wurde, können Nutzer von iTunes in Zukunft auch Videofilme über einen Ausleih-Verfahren zum privaten Gebrauch ansehen. Apple ist dies gelungen, da sie mit dem US-Filmstudio 20th Century Fox eine Vereinbarung getroffen haben. Somit können Kunden über Video-On-Demand die Filme ausleihen. Bislang bestand immer nur die Möglichkeit die Filme bei iTunes komplett herunterzuladen. Hier musste aber eine hererbliche Summe gezahlt werden, das der Film immer komplett gekauft werden musste, eine Leihbasis noch nicht vorhanden war. Das soll sich nun ändern. Nun ist mit den Fox-Studios endlich ein Partner gefunden worden. Aber es gibt bisher zu wenig Filmtitel im Angebot von iTunes. Um dieses Problem zu beheben, sollen in Zukunft die neuen Fox-DVDs auch als Video-On-Demand bei iTunes im Angebot sein. Bisher war nur Walt Disney bei iTunes im Online-Angebot. Andere Studios wie Paramount und Metro-Goldwyn-Mayer bieten sogar nur ältere Filme zum Download an. Das nun angelaufene Geschäft zwischen Apple und Fox, einem Tochterunternehmen Rudolf Murdochs, könnte das Internetgeschäft mit Filmen grundlegend ändern. Die Apple-Technologie wird zudem von Fox auf den künftigen DVDs angewendet, um legale Downloads zu ermöglichen. Wahrscheinlich wird die Traumhochzeit von Apple und Fox auf der Apple-Messe Mitte Januar in San Francisco bekannt gegeben.

Mehr Infos: